Erweiterte Besuchszeiten ab 09.10.2020

Informationen für die Angehörigen unserer Bewohnerinnen und Bewohner

Nach der Lockerung des von der Regierung verhängten Besuchsverbots im Mai 2020 freuen wir uns nun, dass wir Ihnen auf Empfehlung des Gesundheitsamts ab 09.10.2020 erweiterte Besuchszeiten anbieten können. Die Besuche (je Bewohnerin und Bewohner ein Besuch pro Tag) sind zu folgenden Zeiten möglich:

  • Montag keine Besuchszeit
  • Dienstag 10 Uhr bis 16 Uhr
  • Mittwoch 10 Uhr bis 17 Uhr
  • Donnerstag 10 Uhr bis 16 Uhr
  • Freitag 10 Uhr bis 16 Uhr
  • Samstag 10 Uhr bis 16 Uhr
  • Sonntag 10 Uhr bis 16 Uhr

Eine vorherige telefonische Anmeldung ist nicht notwendig. Allerdings ist eine Anmeldung im Erdgeschoss beim Empfang dringend erforderlich, da die Besuchszeiten erfasst werden müssen. 

Außerdem möchten wir Sie informieren, dass an folgenden Tagen wegen hausinternen Veranstaltungen die Besuche nicht oder nur eingeschränkt möglich sind:

  • 03.11.2020   Gedenkgottesdienst - Besuche erst ab 14 Uhr möglich
  • 06.12.2020   Nikolausfeier - keine Besuche möglich
  • 22.12.2020   Weihnachtsfeier - keine Besuche möglich
  • 24.12.2020   Heilig Abend - Besuche bis 12 Uhr möglich
  • 26.12.2020   Weihnachtsgottesdienst - Besuche bis 12 Uhr möglich

 Bitte beachten Sie weiterhin die geltenden Schutz- und Hygieneregeln:

  • Erlaubt sind 1-2 Personen je Besuch mit Mund- und Nasenschutz
  • Besuche sind nur in den Zimmern der jeweiligen Bewohnerin oder des jeweiligen Bewohners erlaubt
  • Die Besuche dürften sich nicht im Gemeinschaftsraum, im Flur oder vor dem Dienstzimmer aufhalten
  • Kinder unter 6 Jahren sind leider nicht erlaubt
  • Die Hygieneregeln sind zu beachten, insbesondere die Desinfektion der Hände
  • Von allen Besuchern wird die Körpertemperatur gemessen und erfasst
  • Der Besucher ist frei von Symptomen einer Atemwegserkrankung
  • Der Besucher ist nicht durch SARS-CoV-2 infiziert
  • Der Besucher hatte keinen Kontakt zu einem SARS-CoV-2 Infizierten

 Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei einer etwaigen künftigen Veränderung der Infektionszahlen in der Region auch die Besuchszeiten einschränken bzw. anpassen werden. 

Wir bitten Sie im Sinne des Schutzes Ihrer Angehörigen um Verständnis und Mitwirken bei der Umsetzung aller Maßnahmen. Bedenken Sie bitte auch, dass der Landkreis Rosenheim immer wieder als Hotspot zählt. 

Passen Sie gut auf sich auf!